Einsatz 32 - Person im Wasser

08.05.2021 / 03:34 Uhr

Von der Brücke in der Laufenburger Altstadt war eine Person in den Rhein gesprungen, die Polizei fand die Kleidung der Person auf der Brücke, der Rheinabschnitt wurde mit Booten der FW Laufenburg, FW Albbruck und THW Laufenburg und des DLRG abgesucht. 

Ebenso waren 2 Hubschrauber im Einsatz. Der Uferbereich wurde ebenfalls von der Feuerwehr und der Polizei abgesucht, der Einsatz wurde nach erfolgloser Suche eingestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-2, 1-74-3, 1-79

FW Laufenburg
THW Laufenburg

Polizei, Rettungsdienst, DLRG

Einsatz 31 - Kaminbrand

05.05.2021 / 21:15 Uhr

In Birkingen kam es zu einem Kaminbrand, die Decke 1.OG, im Bereich des Kamins, mittels Wärmebildkamera kontrolliert und Brandschutz sichergestellt. Kamin wurde beim Eintreffen des Kaminfegers inspiziert, kein weiterer Einsatz nötig.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45, 2-41, 2-19

Einsatz 30 - Verkehrsunfall

17.04.2021 / 08:42 Uhr

Ein Fahrzeuglenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr dadurch mit erhöhter Geschwindigkeit in ein Schaufenster.

Wobei der PKW auf einen kleinen Baum und einen Stein fuhr und somit in Seitenlage umkippte. Brandschutz und Verkehrssicherung wurde
sichergestellt, ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen, Abschleppunternehmen unterstützt, sowie die Einsatzstelle abschließend gereinigt. 
Das zerstörte Schaufenster Glas wurde entfernt und durch eine örtliche Schreinerei provisorisch verschlossen.

Abt. Albbruck: 1-44, 1-74-1

Einsatz 29 - Türöffnung

16.04.2021 / 08:29 Uhr

Für den Rettungsdienst musste eine Türöffnung ausgeführt werden. Eine Hilflose Person rief im Gebäude um Hilfe. Über ein gekipptes Fenster wurde der Zugang ins Gebäude geschaffen.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 28 - Hecke in Brand

14.04.2021 / 13:32 Uhr

Beim abflammen von Unkraut geriet eine Tuja Hecke in Brand.

Der Brand konnte mit 2 C-Rohren und unter Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44, 1-74-1

Einsatz 27 - Öl auf der Fahrbahn

10.04.2021 / 16:35 Uhr

Auf der Hauptstrasse in Schachen wurde durch einen Defekt an einem Traktor eine Ölspur verursacht, diese verlief von Gasthaus Adler bis Ortsausgang Schachen in Richtung Albbruck.

Da es sich um schwer zu entfernendes Hydrauliköl handelte, wurde das Spez. Reinigungsfahrzeug angefordert. Ölspur stellenweise mittels
Bindemittel abgestreut und Ölspurwarnschilder aufgestellt.

Abt. Schachen: 5-41

Einsatz 26 - Hubschrauber Landung

07.04.2021 / 17:28 Uhr

Für einen medizinischen Notfall musste die Eisenbahnstrasse kurzzeitig für eine Hubschrauber Landung gesperrt werden.

Abt. Albbruck

Einsatz 25 - Brand klein

27.03.2021 / 23:31 Uhr

Auf einem Platz nahe dem Schwimmbad standen Tannenbäume und sonstiges Gestrüpp in Brand, der kleine Brand konnte mittels Schnellangriff gelöscht werden.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44, 1-74-1

Einsatz 24 - Öl in Erdreich

08.03.2021 / 16:40 Uhr

Ein PKW war auf ein Stein aufgefahren und hatte dabei die Ölwanne beschädigt, so dass mehrere Liter Motorenöl ins Erdreich liefen. Das Erdreich wurde abgegraben und der Entsorgung zugeführt.

Abt. Albbruck: 1-74-1

Einsatz 23 - Öl auf der Fahrbahn

01.03.2021 / 16:43 Uhr

Gemeldet wurde eine Ölspur vom Kreisverkehr in Richtung B34, Vorort stellte sich eine Verunreinigung in Höhe Gasthaus Lamm heraus. Zeugen beobachteten einen roten Kleintransporter (Kennzeichen unbekannt) der die Verunreinigung verursachte, diese hatten daraufhin Erde auf dem unbefestigten Platz unterhalb Gasthaus Lamm geholt und den Fleck damit abgedeckt und sich dann von der Einsatzstelle entfernt.

Die Polizei suchte den Verursacher ohne Erfolg.

Verunreinigung bestmöglich aufgenommen und Warnschild aufgestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-1

Polizei

Einsatz 22 - Verkehrsunfall

26.02.2021 / 10:39 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung B34 / Albtalstr. mussten ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen werden. Brandschutz wurde sichergestellt, Einsatzstelle abgesichert, und der Verkehr teilweise in Absprache mit der Polizei umgeleitet.

Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr von der Bundesstr. in eine Seitenstrasse geschoben, damit der Verkehr auf der B34 wieder ungehindert passieren konnte.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-74-1

Rettungsdienst

Polizei

Einsatz 21 - Brandmeldeanlage

24.02.2021 / 17:42 Uhr

In einem örtlichen Betrieb hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. 

Ein Melder der automatischen Löscheinrichtung hatte angesprochen. Anlage in diesem Bereich mittels Wärmebildkamera kontrolliert, ebenso wurden Kontrollen durch den Betreiber der Anlage durchgeführt, kein Brand feststellbar.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Abt. Estelberg: 2-45

Polizei

Einsatz 20 - AH-Strom

13.02.2021 / 22:00 Uhr

In St.Blasien-Schlageten hatte sich ein Wohnungsbrand ereignet, der die Gesamtwehr St. Blasien auf den Plan rief. Um das Gebäude vor Frostschäden zu schützen, wurden wir mit Heizlüftern und AH-Strom nachalarmiert.

Im Gebäude wurden zwei Heizlüfter installiert und die Stromversorgung über den AH-Strom sichergestellt.

Abt. Albbruck: 1-74-3, AH-Strom

FW St. Blasien

Kreisbrandmeister
Rettungsdienst
Polizei

Einsatz 19 - Person im Wasser

08.02.2021 / 09:35 Uhr

In Rheinabschnitt Albbruck-Laufenburg wurde eine auf dem Wasser treibende Person gemeldet, das Gewässer wurde zusammen mit Booten der Feuerwehr Laufenburg, DLRG und des THW Laufenburg abgesucht. Ebenso wurde ein Rettungshubschrauber und eine Drohne eingesetzt. Es konnte keine Person gefunden werden. Somit wurde
die Suche nach ca. 1,5 h in Abstimmung mit der Polizei abgebrochen.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-3, 1-79 (Boot)

Einsatz 18 - Einsatzstelle ausleuchten

06.02.2021 / 05:59 Uhr

Aufgrund eines medizinischen Notfalls musste die Schachenerstr. Ortsausgang Schachen in Richtung Albbruck kurzzeitig für eine Hubschrauberlandung gesperrt und ausgeleuchtet werden.

Abt. Albbruck: 1-44

Abt. Schachen: 5-41

Einsatz 17 - Baum über der Fahrbahn

28.01.2021 / 17:50 Uhr

Baum (grösserer Ast einer Tanne) wurde in der Alte Landstraße zur Seite geräumt.

Abt. Albbruck: 1-19

Einsatz 16 - Schnee und Schlammlawine

28.01.2021 /  16:57 Uhr

Auf der Verbindungsstrasse Firstweg in Richtung Alemannenweg gab es unterhalb Firstweg Haus Nr.16 einen Erd-Schneerutsch auf eine Länge von ca. 30-40 m, mit Hilfe von 2 privaten Traktoren mit Frontlader von Feuerwehrmitgliedern, konnte die Strasse freigeräumt werden.

In Absprache mit der Polizei musste die Strasse jedoch für den weiteren Verkehr gesperrt werden.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 15 - Verkehrsunfall

21.01.2021 / 07:02 Uhr

Ein PKW war frontal mit einem LKW auf der B34 in höhe ZG Tankstelle kollidiert. Der PKW-Fahrer wurde mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Der Brandschutz wurde sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.
Im Auftrag der Polizei wurde eine Umleitung der Bundesstraße B34 eingerichtet, da die Straße voll gesperrt werden musste.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44, 1-74-1, 1-74-3

Dogern: 1-19, 1-44
Stv. Kreisbrandmeister
Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Polizei

Einsatz 14 - Baum über der Fahrbahn

17.01.2021 / 09:56 Uhr

Umgestürzter Baum auf der Fahrbahn zwischen Schachen und Niederwihl, Baum wurde beseitigt und die Straßen geräumt.

Abt. Schachen: 5-41

Einsatz 10 bis 13 - Baum über der Fahrbahn / Schneebruch

15.01.2021  /  06:44 bis 11:18  Uhr

Mehrere umgestürzte Bäume auf der Verbindungsstraße Schachen nach Hochsal, mit Meldung eingeschlossener PKW Fahrer, der Fahrer konnte nach der Beseitigung der Bäume die Fahrt unverletzt fortführen.
Weitere Einsatzstellen in Albbruck und Schadenbrindorf, abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume beseitigt.

Abt. Albbruck: 1-44
Abt. Schachen: 5-41
Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 6 bis 9 - Baum über der Fahrbahn / Schneebruch

15.01.2021  /  01:49 bis 07:20  Uhr

Mehrere Bäume auf der Verbindungsstraße Albbruck nach Schachen, sowie diverse weitere Einsatzstellen im Gebiet Albbruck.
Blockierte Fahrbahn Schachen nach Niederwihl und Verbindungsstraße Unteralpfen nach Hechwihl, auf der Strecke K6563 Unteralpfen nach Tiefenstein, alle Bäume wurden beseitigt und die Straßen geräumt.

Abt. Albbruck: 1-44
Abt. Schachen: 5-41
Abt. Unteralpfen: 6-48
Abt. Estelberg: 2-45

 

Einsatz 1 bis 5 - Baum über der Fahrbahn / Schneebruch

14.01.2021  /  17:16 bis 22:37 Uhr

Durch Schneebruch mehrere umgestürzte Bäume auf den Verbindungsstraßen Tiefenstein - Hechwihl (K6563) sowie Schadenbirndorf in Richtung Albtal,
Weitere Einsatzstellen L154 Albbruck in Richtung Hohenfels, kurz vor Abzweig Birndorf, sowie Verbindungsstraße L154 nach Buch, Höhe Ricken,
auf der Verbindungsstraße Kiesenbach-Schadenbirndorf und Schwarzwaldweg, alle Bäume wurden beseitigt und die Straßen geräumt.

Abt. Albbruck: 1-23 , 1-44
Abt. Estelberg: 2-45 

© 2021 Feuerwehr Albbruck, Eisenbahnstraße 23, 79774 Albbruck

  • Facebook Social Icon