Einsatz 59 - Baum auf der Fahrbahn

19.07.2021 / 19:41 Uhr

Baum über Fahrbahn (Weisstanne mind. 40cm Durchmesser), Baum konnte nur mittels schwerem Gerät entfernt werden (Traktor und Rückewagen). Baum zur Seite geschafft und Strasse abschliessend gereinigt.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Unteralpfen: 6-48

Einsatz 58 - Baum auf der Fahrbahn

19.07.2021 / 18:28 Uhr

Baum auf der Fahrbahn von Buch in Richtung Tiefenstein, beim eintreffen an der Einsatzstelle wurde der Baum gerade durch eine Privatperson entfernt.

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 57 - unklare Rauchentwicklung

18.07.2021 / 13:39 Uhr

Rauchentwicklung auf einem Balkon im 2.OG, in der Schulstraße.

Zugang über Steckleiter geschaffen,Qualmender Blumenkübel von Balkon entfernt und abgelöscht.
Bewohner waren zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht anwesend

Abt. Albbruck: 1-44, 1-23

Einsatz 56 - Waldarbeiterfeuer

18.07.2021 / 10:32 Uhr

Es wurde ein qualmender Holzhaufen gemeldet, Vorort wurde entschieden, dass keine Massnahmen seitens Feuerwehr nötig sind, zudem war das Feuer auf der Gemarkung Dachsberg, dier Dortige Kommandant wurde verständigt.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Unteralpfen: 6-48

Einsatz 55 - Baum auf der Fahrbahn

18.07.2021 / 08:39 Uhr

Aus der Verbindungsstraße Kiesenbach in Richtung Birkingen, kurz nach dem Schützenhaus war die Fahrbahn durch einen umgestürzten Baum blockiert, mittels organisiertem Radlager eines Feuerwehrangehörigen, wurde der Baum zur Seite geschoben, abschliessend die Fahrbahn gereinigt.

Abt. Albbruck: 1-44

Einsatz 54 - Waldarbeiterfeuer

17.07.2021 / 17:29 Uhr

Es wurde ein unbewachtes Waldarbeiterfeuer, zwischen Unteralpfen Richtung Gaiss, Höhe"Neubild" gemeldet, Vorort wurde ein fast herunter gebrannter Haufen mit der Fläche ca. 2x3m angetroffen, Haufen wurde auseinandergezogen und mittels Löschwassertank ca. 1000 Liter abgelöscht, nach dem Ablöschen tauchte der Verursacher an der Einsatzstelle auf.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 53 - Tierrettung

16.07.2021 / 18:13 Uhr

Ein Schwan hing in einem Auffangbecken des RADAG fest, der Schwan war jedoch bereits am verenden, daher wurde er durch einen herbeigezogenen Jäger erlöst.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74

Einsatz 52 - Baum auf der Fahrbahn

16.07.2021 / 14:04 Uhr

Im Bereich der Tiefensteiner Säge hing ein grösserer Ast in die Fahrbahn, der Ast wurde abgesägt und zur Seite geräumt

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 51 - Person im Wasser

16.07.2021 / 07:35 Uhr

Im Rhein Höhe Waldshut Schmittenau wurde eine im Wasser treibende Person gesichtet, das Boot konnte jedoch aufgrund des Hochwassers nicht eingesetzt werden, daher wurde der Rhein vom Ufer her abgesucht.
Weiterhin wurde ein Rettungshubschrauber zur weiteren Suche eingesetzt.
Die Suche wurde nach ca. 90 min in Absprache mit der Polizei abgebrochen, die Person wurde nicht mehr gesichtet.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74, 1-77, 1-23

Einsatz 50 - Brandmeldeanlage

13.07.2021 / 07:04 Uhr

Die Brandmeldeanlage wurde durch verbrannten Toast ausgelöst.

Kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 49 - Boot in Not

11.07.2021 / 09:55 Uhr

Ein mit drei Personen besetztes Boot wurde durch die starke Strömung zwischen der alten Zollbrücke und dem Laufenburger Kraftwerk gegen die Böschung getrieben, das Boot konnte nicht mehr durch eigene Kraft wegfahren, die Personen konnten das Boot aber auch nicht mehr verlassen.

Das Laufenburger FW Boot konnte in der Zwischenzeit die Personen aufnehmen und das Boot abschleppen,

Abt. Albbruck: 1-19, 1-73-2, 1-23, 1-77

Feuerwehr Laufenburg

Einsatz 48 - Waldbrand

07.07.2021 / 17:08 Uhr

Ein Sportflieger meldete der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung und Flammen im Wald (südliche Richtung vom Stieg aus). Beim eintreffen an der Einsatzstelle wurden 3 grössere Waldarbeiterfeuer vorgefunden, die nach kurzer Zeit nach eintreffen der Feuerwehr auch wieder bewacht wurden, somit kein weiterer Einsatz nötig.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Unteralpfen: 6-48

Einsatz 47 - Person im Wasser

02.07.2021 / 19:43 Uhr

Es wurde ein führerloses Boot im Bereich des Krankenhauses Waldshut gemeldet, vermutlich sei eine vermisste Person im Wasser, Lage war jedoch bei Alarmierung nicht ganz klar. Boot im oberen Rheinabschnitt nach Waldshut eingesetzt und mit der Suche auf dem Wasser begonnen.

Nach wenigen Minuten konnte die Suche jedoch abgebrochen werden, der vermisste Bootsführer war wohlauf und angeblich nur kurz unter Deck.

Abt. Albbruck: 1-73-1, 1-74, 1-77, 1-23

Einsatz 46 - Türöffnung

01.07.2021 / 06:15 Uhr

Für den Rettungsdienst sollte eine Türöffnung durchgeführt werden, da ein medizinischer Notfall vermutet wurde. Wohnungszugang wurde mittels Steckleiter durch ein offen stehendes Fenster im 1.OG geschaffen.

Die Person wurde glücklicherweise wohl auf in der Wohnung angetroffen..

Abt. Albbruck: 1-44

Einsatz 45 - Baum über der Fahrbahn

28.06.2021 / 19:36 Uhr

Baum auf der Verbindungsstraße K6548 zwischen Albtal und Etzwihl,

Baum zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Estelberg: 2-19, 2-45

Einsatz 44 - Baum über der Fahrbahn

28.06.2021 / 18:42 Uhr

Baum auf der Verbindungsstraße K6563 zwischen Unteralpfen und Hechwihl,

Baum zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Unteralpfen: 6-48

Einsatz 43 - Wasser im Keller

27.07.2021 / 23:49 Uhr

Nach starken Regenfällen wurde ca. 2-3cm Wasser in einen Keller des betroffenen Gebäudes gedrückt.
mittels Tauchpumpen konnte der Keller einigermaßen trockengelegt werden.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-74-1

Einsatz 42 - Baum über der Fahrbahn

24.06.2021 / 03:43 Uhr

Baum auf der Verbindungsstraße zwischen Schachen nach Tiefenstein,

Baum zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Schachen: 5-41

Einsatz 41 - Baum über der Fahrbahn

21.06.2021 / 23:38 Uhr

Auf der Verbindungsstraße Dogern nach Birkingen ragte ein grösserer Ast in die Fahrbahn. Ast abgesägt und entfernt.

Abt. Estelberg: 2-19, 2-45

Einsatz 40 - Personen im Wasser

16.06.2021 / 15:49 Uhr

Es wurden 2 Personen im Wasser in Not, beim Rheinabschnitt Laufenburg gemeldet, noch
während der Anfahrt mit dem Boot konnte der Einsatz abgebrochen werden, die Personen waren wohl bereits in Sicherheit gebracht worden

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-3, 1-79

Einsatz 39 - Notstromeinspeisung

15.06.2021 / 19:49 Uhr

Die FW Albbruck wurde mit dem AH-Strom zur Notstromeinspeisung eines mobilen Kühlaggregats angefordert. Vor Ort wurde das Kühlaggregat per Einzeladerverbindung an das Notstromaggregat angeschlossen und eingespeist.

Abt. Albbruck: 1-74-3 mit Notstromaggregat

Einsatz 38 - Unwetter / Wasser auf der Fahrbahn

10.06.2021 / 16:55 Uhr

Nach einem Unwetter waren im Bereich Kreuzung Waldshuter Gass und Leiterbachstrasse ca. 40 cm Wasser auf der Strasse, die Strassen waren mit einer angespülten Kiesschicht von ca. 10 cm überzogen, diese wurde mittels privatem Radlader zur Seite geräumt, Abflüsse wieder frei gemacht, Strasse gereinigt, benachbarte Keller ausgepumpt, Strasse abschliessend gereinigt mehrere Schächte wieder freigelegt.

Abt. Unteralpfen: 6-48, Traktor mit Frontlader

Einsatz 37 - Hubschrauberlandung

01.06.2021 / 21:32 Uhr

Aufgrund eines medizinischen Notfalls, musste für eine Hubschrauberlandung am Feuerwehrhaus die Eisenbahnstraße kurzzeitig abgesperrt werden.

Abt. Albbruck

Einsatz 36 - Verkehrsunfall

30.05.2021 / 13:58 Uhr

Ein Motorrad prallte frontal in ein entgegenkommenden PKW, ein verletzter Motorradfahrer lag im Seitenstreifen, es wurde erste Hilfe bis zum eintreffen des Rettungsdienstes geleistet, Verkehrssicherung übernommen,
Hubschrauberlandeplatz abgesichert, Strasse von auslaufenden Betriebsstoffen gereinigt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Polizei

Einsatz 35 - Verkehrsunfall

30.05.2021 / 13:04 Uhr

Verkehrsunfall mit einem beteiligten Motorrad, Verkehrssicherung übernommen, ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen.
Strasse abschließend gereinigt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44

Abt. Unteralpfen: 6-48

Polizei

Einsatz 34 - Notstromaggregat

26.05.2021 / 15:58 Uhr

Durch einen Großbrand der Fa. Adler in Bonndorf war die betriebseigene Stromversorgung ausgefallen. Um den Betrieb der betriebseigenen Kläranlage und der Instandhaltungswerkstatt zu gewährleisten, wurden diese Bereiche mit dem AH-Strom notversorgt. Die Notstromversorgung wurde bis zur Inbetriebnahme der betriebseigenen Stromversorgung am Folgetag aufrechterhalten.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-3 mit Notstromaggregat

Einsatz 33 - Flächenbrand

13.05.2021 / 16:58 Uhr

Es kam zu einem Flächenbrand unterhalb der Alte Landstr. 54, jedoch auf der anderen Seite der Bahngleise (Richtung Süden zur Alb hin), dort hatte ein Flies der Neubepflanzung Feuer gefangen. Der Brand wurde mittels Kleinlöschgeräte (Hydrofix und Kübelspritze) gelöscht.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

Polizei

Einsatz 32 - Person im Wasser

08.05.2021 / 03:34 Uhr

Von der Brücke in der Laufenburger Altstadt war eine Person in den Rhein gesprungen, die Polizei fand die Kleidung der Person auf der Brücke, der Rheinabschnitt wurde mit Booten der FW Laufenburg, FW Albbruck und THW Laufenburg und des DLRG abgesucht. 

Ebenso waren 2 Hubschrauber im Einsatz. Der Uferbereich wurde ebenfalls von der Feuerwehr und der Polizei abgesucht, der Einsatz wurde nach erfolgloser Suche eingestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-2, 1-74-3, 1-79

FW Laufenburg
THW Laufenburg

Polizei, Rettungsdienst, DLRG

Einsatz 31 - Kaminbrand

05.05.2021 / 21:15 Uhr

In Birkingen kam es zu einem Kaminbrand, die Decke 1.OG, im Bereich des Kamins, mittels Wärmebildkamera kontrolliert und Brandschutz sichergestellt. Kamin wurde beim Eintreffen des Kaminfegers inspiziert, kein weiterer Einsatz nötig.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45, 2-41, 2-19

Einsatz 30 - Verkehrsunfall

17.04.2021 / 08:42 Uhr

Ein Fahrzeuglenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr dadurch mit erhöhter Geschwindigkeit in ein Schaufenster.

Wobei der PKW auf einen kleinen Baum und einen Stein fuhr und somit in Seitenlage umkippte. Brandschutz und Verkehrssicherung wurde
sichergestellt, ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen, Abschleppunternehmen unterstützt, sowie die Einsatzstelle abschließend gereinigt. 
Das zerstörte Schaufenster Glas wurde entfernt und durch eine örtliche Schreinerei provisorisch verschlossen.

Abt. Albbruck: 1-44, 1-74-1

Einsatz 29 - Türöffnung

16.04.2021 / 08:29 Uhr

Für den Rettungsdienst musste eine Türöffnung ausgeführt werden. Eine Hilflose Person rief im Gebäude um Hilfe. Über ein gekipptes Fenster wurde der Zugang ins Gebäude geschaffen.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 28 - Hecke in Brand

14.04.2021 / 13:32 Uhr

Beim abflammen von Unkraut geriet eine Tuja Hecke in Brand.

Der Brand konnte mit 2 C-Rohren und unter Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44, 1-74-1

Einsatz 27 - Öl auf der Fahrbahn

10.04.2021 / 16:35 Uhr

Auf der Hauptstrasse in Schachen wurde durch einen Defekt an einem Traktor eine Ölspur verursacht, diese verlief von Gasthaus Adler bis Ortsausgang Schachen in Richtung Albbruck.

Da es sich um schwer zu entfernendes Hydrauliköl handelte, wurde das Spez. Reinigungsfahrzeug angefordert. Ölspur stellenweise mittels
Bindemittel abgestreut und Ölspurwarnschilder aufgestellt.

Abt. Schachen: 5-41

Einsatz 26 - Hubschrauber Landung

07.04.2021 / 17:28 Uhr

Für einen medizinischen Notfall musste die Eisenbahnstrasse kurzzeitig für eine Hubschrauber Landung gesperrt werden.

Abt. Albbruck

Einsatz 25 - Brand klein

27.03.2021 / 23:31 Uhr

Auf einem Platz nahe dem Schwimmbad standen Tannenbäume und sonstiges Gestrüpp in Brand, der kleine Brand konnte mittels Schnellangriff gelöscht werden.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44, 1-74-1

Einsatz 24 - Öl in Erdreich

08.03.2021 / 16:40 Uhr

Ein PKW war auf ein Stein aufgefahren und hatte dabei die Ölwanne beschädigt, so dass mehrere Liter Motorenöl ins Erdreich liefen. Das Erdreich wurde abgegraben und der Entsorgung zugeführt.

Abt. Albbruck: 1-74-1

Einsatz 23 - Öl auf der Fahrbahn

01.03.2021 / 16:43 Uhr

Gemeldet wurde eine Ölspur vom Kreisverkehr in Richtung B34, Vorort stellte sich eine Verunreinigung in Höhe Gasthaus Lamm heraus. Zeugen beobachteten einen roten Kleintransporter (Kennzeichen unbekannt) der die Verunreinigung verursachte, diese hatten daraufhin Erde auf dem unbefestigten Platz unterhalb Gasthaus Lamm geholt und den Fleck damit abgedeckt und sich dann von der Einsatzstelle entfernt.

Die Polizei suchte den Verursacher ohne Erfolg.

Verunreinigung bestmöglich aufgenommen und Warnschild aufgestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-1

Polizei

Einsatz 22 - Verkehrsunfall

26.02.2021 / 10:39 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung B34 / Albtalstr. mussten ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen werden. Brandschutz wurde sichergestellt, Einsatzstelle abgesichert, und der Verkehr teilweise in Absprache mit der Polizei umgeleitet.

Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr von der Bundesstr. in eine Seitenstrasse geschoben, damit der Verkehr auf der B34 wieder ungehindert passieren konnte.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-74-1

Rettungsdienst

Polizei

Einsatz 21 - Brandmeldeanlage

24.02.2021 / 17:42 Uhr

In einem örtlichen Betrieb hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. 

Ein Melder der automatischen Löscheinrichtung hatte angesprochen. Anlage in diesem Bereich mittels Wärmebildkamera kontrolliert, ebenso wurden Kontrollen durch den Betreiber der Anlage durchgeführt, kein Brand feststellbar.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Abt. Estelberg: 2-45

Polizei

Einsatz 20 - AH-Strom

13.02.2021 / 22:00 Uhr

In St.Blasien-Schlageten hatte sich ein Wohnungsbrand ereignet, der die Gesamtwehr St. Blasien auf den Plan rief. Um das Gebäude vor Frostschäden zu schützen, wurden wir mit Heizlüftern und AH-Strom nachalarmiert.

Im Gebäude wurden zwei Heizlüfter installiert und die Stromversorgung über den AH-Strom sichergestellt.

Abt. Albbruck: 1-74-3, AH-Strom

FW St. Blasien

Kreisbrandmeister
Rettungsdienst
Polizei

Einsatz 19 - Person im Wasser

08.02.2021 / 09:35 Uhr

In Rheinabschnitt Albbruck-Laufenburg wurde eine auf dem Wasser treibende Person gemeldet, das Gewässer wurde zusammen mit Booten der Feuerwehr Laufenburg, DLRG und des THW Laufenburg abgesucht. Ebenso wurde ein Rettungshubschrauber und eine Drohne eingesetzt. Es konnte keine Person gefunden werden. Somit wurde
die Suche nach ca. 1,5 h in Abstimmung mit der Polizei abgebrochen.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74-3, 1-79 (Boot)

Einsatz 18 - Einsatzstelle ausleuchten

06.02.2021 / 05:59 Uhr

Aufgrund eines medizinischen Notfalls musste die Schachenerstr. Ortsausgang Schachen in Richtung Albbruck kurzzeitig für eine Hubschrauberlandung gesperrt und ausgeleuchtet werden.

Abt. Albbruck: 1-44

Abt. Schachen: 5-41

Einsatz 17 - Baum über der Fahrbahn

28.01.2021 / 17:50 Uhr

Baum (grösserer Ast einer Tanne) wurde in der Alte Landstraße zur Seite geräumt.

Abt. Albbruck: 1-19

Einsatz 16 - Schnee und Schlammlawine

28.01.2021 /  16:57 Uhr

Auf der Verbindungsstrasse Firstweg in Richtung Alemannenweg gab es unterhalb Firstweg Haus Nr.16 einen Erd-Schneerutsch auf eine Länge von ca. 30-40 m, mit Hilfe von 2 privaten Traktoren mit Frontlader von Feuerwehrmitgliedern, konnte die Strasse freigeräumt werden.

In Absprache mit der Polizei musste die Strasse jedoch für den weiteren Verkehr gesperrt werden.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 15 - Verkehrsunfall

21.01.2021 / 07:02 Uhr

Ein PKW war frontal mit einem LKW auf der B34 in höhe ZG Tankstelle kollidiert. Der PKW-Fahrer wurde mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Der Brandschutz wurde sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.
Im Auftrag der Polizei wurde eine Umleitung der Bundesstraße B34 eingerichtet, da die Straße voll gesperrt werden musste.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44, 1-74-1, 1-74-3

Dogern: 1-19, 1-44
Stv. Kreisbrandmeister
Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, Polizei

Einsatz 14 - Baum über der Fahrbahn

17.01.2021 / 09:56 Uhr

Umgestürzter Baum auf der Fahrbahn zwischen Schachen und Niederwihl, Baum wurde beseitigt und die Straßen geräumt.

Abt. Schachen: 5-41

Einsatz 10 bis 13 - Baum über der Fahrbahn / Schneebruch

15.01.2021  /  06:44 bis 11:18  Uhr

Mehrere umgestürzte Bäume auf der Verbindungsstraße Schachen nach Hochsal, mit Meldung eingeschlossener PKW Fahrer, der Fahrer konnte nach der Beseitigung der Bäume die Fahrt unverletzt fortführen.
Weitere Einsatzstellen in Albbruck und Schadenbrindorf, abgebrochene Äste und umgestürzte Bäume beseitigt.

Abt. Albbruck: 1-44
Abt. Schachen: 5-41
Abt. Estelberg: 2-45

Einsatz 6 bis 9 - Baum über der Fahrbahn / Schneebruch

15.01.2021  /  01:49 bis 07:20  Uhr

Mehrere Bäume auf der Verbindungsstraße Albbruck nach Schachen, sowie diverse weitere Einsatzstellen im Gebiet Albbruck.
Blockierte Fahrbahn Schachen nach Niederwihl und Verbindungsstraße Unteralpfen nach Hechwihl, auf der Strecke K6563 Unteralpfen nach Tiefenstein, alle Bäume wurden beseitigt und die Straßen geräumt.

Abt. Albbruck: 1-44
Abt. Schachen: 5-41
Abt. Unteralpfen: 6-48
Abt. Estelberg: 2-45

 

Einsatz 1 bis 5 - Baum über der Fahrbahn / Schneebruch

14.01.2021  /  17:16 bis 22:37 Uhr

Durch Schneebruch mehrere umgestürzte Bäume auf den Verbindungsstraßen Tiefenstein - Hechwihl (K6563) sowie Schadenbirndorf in Richtung Albtal,
Weitere Einsatzstellen L154 Albbruck in Richtung Hohenfels, kurz vor Abzweig Birndorf, sowie Verbindungsstraße L154 nach Buch, Höhe Ricken,
auf der Verbindungsstraße Kiesenbach-Schadenbirndorf und Schwarzwaldweg, alle Bäume wurden beseitigt und die Straßen geräumt.

Abt. Albbruck: 1-23 , 1-44
Abt. Estelberg: 2-45