Kein.png

Einsatz 65 - Brandmeldeanlage

14.11.2022 / 09:50 Uhr

Die Brandmeldeanlage einer örtlichen Firma hatte durch Staubentwicklung eines Laubbläsers ausgelöst, Anlage zurückgestellt. Einsatz Ende

Abt. Albbruck: 1-44

Kein.png

Einsatz 64 - unklare Rauchentwicklung

10.11.2022 / 10:23 Uhr

unklare Rauchentwicklung in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses, der Rauchmelder hatte ausgelöst. Zugang über offene Balkontür und Fenster geschaffen, Ursache für die Rauchentwicklung war vergessenes Essen auf dem Herd.

Herd ausgeschalten und Wohnung belüftet, danach Einsatzende. Geöffnete Wohnung an die Polizei übergeben. 

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23 1-44, 1-73-1

Abt. Estelberg: 2-45

Kein.png

Einsatz 63 - Brandmeldeanlage

07.11.2022 / 22:26 Uhr

Die Brandmeldeanlage des Collegium Musicum Stieg hatte ausgelöst, beim eintreffen an der Einsatzstelle war die BMA bereits durch den Hausmeister quittiert worden, laut seiner Aussage hatte ein Melder im 1.OG im Treppenhaus ausgelöst.
Einsatzstelle kontrolliert, weiterer Rundgang durchs Gebäude durchgeführt, kein Rauch, kein Feuer, Fehlalarm.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23 1-44, 1-73-1, 1-74

Abt. Estelberg: 2-41, 2-45

Abt. Unteralpfen: 4-42 

Kein.png

Einsatz 62 - Brandmeldeanlage

07.11.2022 / 09:37 Uhr

Durch Wartungsarbeiten an der Heizung, in einer ortlichen Firma, hatte ein Rauchmelder ausgelöst, Lageerkundung vorort durchgeführt und Brandmeldeanlage zurückgestellt

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44

Abt. Estelberg: 2-45

Kein.png

Einsatz 61 - Waldarbeiterfeuer

22.10.2022 / 17:51 Uhr

Es wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Wald oberhalb Stieg in Richtung Remetschwiel gemeldet.
Einsatzstelle wurde von FW Unteralpfen aufgesucht, es handelte sich dabei um ein bewachtes Waldarbeiter Feuer, kein Einsatz für die Feuerwehr Albbruck, den Einsatz auf der  Anfahrt abgebrochen.

Abt. Albbruck: 1-23

Abt. Unteralpfen: 4-42

Kein.png

Einsatz 60 - Öl auf der Fahrbahn

22.10.2022 / 09:28 Uhr

Ein PKW hatte sich durch einen Felsbrocken auf der Albtalstrasse die Ölwanne beschädigt, dadurch lief Motorenöl aus. Einsatzstelle abgesichert, ausgelaufene Betriebsstoffe mittels Bindemittel bestmöglich aufgenommen, Spez. Firma wurde zur Endreinigung nachgefordert.

Abt. Unteralpfen: 4-42

Kein.png

Einsatz 59 - brennender Mülleimer

10.10.2022 / 06:54 Uhr

Gemeldet wurde ein brennender blauer Container, diese stellte sich Vorort als 240L "blaue Tonne", gefüllt mit Abfällen heraus.

Die Tonne brannte nicht mehr, lediglich Glut darin, Tonne mit Wasser gefüllt, danach
Einsatzende

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

Kein.png

Einsatz 57 - unklare Rauchentwicklung

01.10.2022 / 12:00 Uhr

Ein Anrufer meldete eine Rauchentwicklung aus einem Waldstück im Bereich Ober- Unteralpfen.
Einsatzstelle wurde im Wald aufgesucht, es handelte sich dabei um ein bewachtes Waldarbeiterfeuer, somit kein Einsatz nötig.

Abt. Albbruck: 1-23, 1-44, 1-73-1

Abt. Unteralpfen: 4-42

56 VU B34 a.jpg

Einsatz 56 - Verkehrsunfall

28.09.2022 / 07:15 Uhr

Auffahrunfall mit 3 PKW auf der B34 Höhe Einfahrt Albert. Keine Personen eingeklemmt, Einsatzstelle abgesichert, Brandschutz sichergestellt.

B34 halbseitig gesperrt, Umleitung eingerichtet und betreut,
Fahrzeuge nach Unfallaufnahme durch die Polizei zur Seite geräumt und Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-73-1

Kein.png

Einsatz 55 - Kabelbrand Dunstabzugshaube

26.09.2022 / 08:37 Uhr

Gemeldet wurde ein Kabelbrand in einer Dunstabzugshaube, bei eintreffen an der Einsatzstelle konnte dies so bestätigt werden.

Dunstabzug vom Stromnetz getrennt. Dunstabzug mit der Wärmebildkamera kontrolliert, Schmorstelle im Bereich des Ein-Aus Schalters jedoch Temperatur <50° somit keine
weitere Gefahr.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44

Kein.png

Einsatz 54 - Brandmeldeanlage

24.09.2022 / 00:48 Uhr

Die Brandmeldeanlage des ASB hatte ausgelöst. Melder im 1.OG hatte angesprochen, Melder Vorort kontrolliert, kein Feuer, kein Rauch, somit Fehlauslösung, Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

53 Fahrzeugbrand c.jpg

Einsatz 53 - Fahrzeugbrand

12.09.2022 / 19:22 Uhr

Gemeldet wurde ein PKW und Baggerbrand auf der Verbindungsstr. Birkingen nach Dogern, auf der Höhe der alten Kläranlage.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand der PKW in Vollbrand, am Bagger beaufschlagten die Flammen den Bereich des Löffelarms. Mit Hydrofix Brandbekämpfung (MTF) eingeleitet,
nach eintreffen der Löschfahrzeuge Brandbekämpfung mittels 2 C-Rohren unter Atemschutz fortgesetzt. Fahrzeug hatte keine Nummernschilder, laut Zeugenaussagen hatte es wohl mal polnische Kennzeichen, PKW stand wohl auch seit 1-2 Monaten dort. Polizei war Vorort. Brandursache unklar.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Abt. Estelberg: 2-45, 2-41

52 Hubschrauberlandung.jpg

Einsatz 52 - Hubschrauberlandung

12.09.2022 / 19:22 Uhr

Aufgrund eines medizinischen Notfalls musste die Eisenbahnstr. kurzzeitig für eine Hubschrauberlandung am Feuerwehrhaus gesperrt werden.

Abt. Albbruck: 1-19

Kein Bild.png

Einsatz 51 - vermisste Person

10.09.2022 / 15:05 Uhr

Im Auftrag der Polizei wurden mit Booten der Feuerwehr Albbruck, Laufenburg und des THW Lfbg der Rheinabschnitt Hauenstein bis Kraftwerk Laufenburg abgesucht.

Beide Rheinufer wurden 2x abgefahren, danach wurde die Suche eingestellt, keine Person aufgefunden.
Die Feuerwehr Albbruck hatte dazu beide Boote im Einsatz 1-77 und RADAG Boot.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74

Kein Bild.png

Einsatz 50 - Transportauftrag

10.09.2022 / 07:27 Uhr

Transportauftrag von LRA WT, es wurden in Görwihl mehrere leere Spinde mit dem THW zusammen verladen und in die Flüchtlingsunterkunft nach Ühlingen Birkendorf gefahren, dort 50 Spinde abgeladen und in die einzelnen Räume verteilt.

Restliche Spinde ins Zentrallager des Landkreises WT gefahren und dort abgeladen.

Abt. Albbruck: 1-74

Kein Bild.png

Einsatz 49 - Öl auf der Fahrbahn

08.09.2022 / 16:51 Uhr

Gemeldet wurde eine Ölspur in der Hauptstr. in Schachen, beim eintreffen wurde festgestellt, da es sich um eine ältere und bereits eingetrocknete Ölspur handelte,  konnten wir nur Warnschilder aufstellen.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-73-1

Abt. Schachen: 3-48

Kein Bild.png

Einsatz 48 - Hubschrauberlandung

03.09.2022 / 23:14 Uhr

Für eine Hubschrauberlandung musste die Eisenbahnstr. kurzzeitig abgesperrt werden

Abt. Albbruck: 1-19

47 Waldbrand c.jpg

Einsatz 47 - Waldbrand

30.08.2022 / 19:32 Uhr

In einem Waldstück nahe der Wassertretstelle Unteralpfen wurde ein Feuer im Wald gemeldet, bei Eintreffen an der Einsatzstelle hatte dies eine gute Größe von ca. 100m2 erreicht, vereinzelte Bäume standen bereits ebenfalls in Brand.
Brandbekämpfung mittels 2 C-Rohren unter Atemschutz vom LF10 Unteralpfen aus durchgeführt, Pendelverkehr mittels TLF, LF16 und LF20KatS durchgeführt, insgesamt wurden ca. 10m3 Wasser benötigt.

Polizei war Vorort, Ursache unbekannt, evtl. Blitzschlag.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Abt. Estelberg: 2-45

Abt. Unteralpfen: 4-42

Polizei und DRK

Kein Bild.png

Einsatz 46 - Gasgeruch

22.08.2022 / 12:21 Uhr

Gemeldet wurde Gasgeruch im Kellerbereich, Gashaupthahn geschlossen, Messungen durchgeführt, kein Gasgeruch feststellbar. Vermutlich wurde der Anwohner durch unsachgemäßen Gebrauch von Spraydosen getäuscht.

Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-73-1

45 Person vermisst_1.jpg

Einsatz 45 - Person im Wasser

12.08.2022 / 17:59 Uhr

Im Rhein abschnitt Waldshut wurde eine vermisste Person im Wasser gemeldet, diese begab sich im Bereich des Laufen (Küssaberg) ins Wasser und wurde dort noch klammernd an einen Baumstamm gesichtet, kurz danach nicht mehr. Die Einsatzkräfte suchten mehrere Stunden nach der Person, bis bei eintreten der Dunkelheit die Suche abgebrochen werden musste.

Unter anderem waren die Feuerwehr WT, Bad Säckingen, THW Laufenburg, DLRG mit Booten im Wasser, unterstützt durch die Drohne des Landkreises und ein Hubschrauber
der REGA. Leider blieb die Suche erfolglos.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-74, 1-77

Kein.png

Einsatz 44 - Brandmeldeanlage

10.08.2022 / 10:08 Uhr

Die BMA einer Örtlichen Firma hatte aufgrund der Verarbeitung von stark staubender Materialien ausgelöst.
Die angesprochenen Melder wurden Vorort kontrolliert und die Anlage wieder zurückgestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44

Abt. Estelberg: 2-45

43 Gewässer verunreinigt 3.jpg

Einsatz 43 - Gewässerverunreinigung

09.08.2022 / 17:15 Uhr

Anwohner des Hölzebachs meldeten eine Verunreinigung des Gewässers mit einer unbekannten weißen Flüssigkeit, die von einer Rohrleitung des Oberflächenwassers (Strasse) eingeleitet wurde, es waren bereits mehrere Fische verendet. Um die Ursache zu finden wurden in der Kiesenbacherstr. mehrere Kanaldeckel geöffnet, letztendlich verlor sich die Spur im Bereich Badstrasse, zwischen Kindergarten und Schwimmbad.

Beim Kindergarten Kiesenbach wurde mit dem TLF (wurde nach alarmiert) begonnen die Abwasserleitung zu spülen. Es wurde ca eine Std. mit 800l/min gespült, danach war der Bach wieder nahezu klar, zuvor gerettete Fische wurden wieder ausgesetzt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23

42 Person abgestuerzt.jpg

Einsatz 42 - Person abgestürzt

06.08.2022 / 14:48 Uhr

Eine Person war am Erika-Kletterfelsen laut Aussagen ca. 8m ungebremst in die Tiefe gestürzt, dabei zog er sich mehrere Frakturen zu, die Person wurde zusammen mit dem Rettungsdienst Erst versorgt und anschließend mittels Vakuummatratze und Schleifkorbtrage zum RTW transportiert.

Weiterhin wurde die Albtalstrasse für eine Hubschrauberlandung abgesperrt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23, 1-73-1

41 de0c631e-fef6-4d79-8c35-9547f0d9f2f9.jpg

Einsatz 41 - Person droht zu ertrinken

03.08.2022 / 20:39 Uhr

Ein 75 jähriger Mann war im Rhein vom Dreispitz aus flussabwärts getrieben und wurde kurze Zeit später von den Angehörigen nicht mehr gesehen. Weitere Schwimmer (3) machten sich flussabwärts auf die Suche um Hilfe zu leisten, einer konnte den Mann ausfindig machen und ans Schweizer Ufer bringen. Die Feuerwehr hatte mittlerweile ebenfalls mehrere Boote auf dem Wasser, die beiden Schwimmer wurden dann am Schweizer Ufer mittels RTB aufgenommen und zurück an den Dreispitz gebracht. Der Mann wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Einzelnen Fahrzeuge haben in Hauenstein und Luttingen Aussichtspunkte, mit Sicht auf den Rhein angefahren.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23, 1-74, 1-77, 1-73-1

Kein.png

Einsatz 40 - Brandmeldeanlage

21.07.2022 / 21:17 Uhr

Die BMA einer Örtlichen Firma hatte ausgelöst, Melder in der Halle Produktion- Westseite hatte aufgrund starker Staubentwicklung angesprochen. Melder Vorort kontrolliert und anschließend die BMA zurückgestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

39_Heli.jpg

Einsatz 39 - Badeunfall

16.07.2022 / 17:40 Uhr

Gemeldet wurde eine bewustlose Person nach Badeunfall, beim eintreffen an der Einsatzstelle wurde die Person (Kind 7 Jahre) bereits durch die First Responder Albbruck betreut. Die Wiederbelebung durch den Bademeister war erfolgreich, Person kam wieder zu Bewusstsein. Nach eintreffen DRK und Polizei, Einsatzstelle von Badegästen abgeschirmt und Hubschrauberlandeplatz abgesichert.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44

38_Heli.jpg

Einsatz 38 - Verkehrsunfall

16.07.2022 / 16:43 Uhr

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall PKW gegen Roller mit einer bewustlosen Person. Beim eintreffen an der Einsatzstelle waren alle beteiligten Personen bei Bewustsein. Einsatzstelle abgesichert, Brandschutz sichergestellt, Erstversorgung bis zum eintreffen DRK sichergestellt. Weiterhin Landeplatz Rettungshubschrauber abgesichert.
Zwei Personen, davon ein Kind wurden mittels RTW ins Spital gefahren.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-73-1

37 Brand LKW B34.jpg

Einsatz 37 - LKW Brand

15.07.2022 / 14:52 Uhr

Eine Mulde eines LKW hatte aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen, Inhalt waren gelbe Säcke (Abfälle),durch herumfliegende Spraydosen breitete sich das Feuer auch noch auf den Grünstreifen der B34 aus. Es wurde eine Wasserversorgung aus dem Industriegebiet auf das LF16 der FW Dogern sowie LF16 Albbruck aufgebaut, Schaumangriff durch die FW Dogern und Albbruck. Der LKW hatte in der Fahrerkabine ebenfalls Feuer gefangen, Rückwand entfernt und abgelöscht (Dogern) Vollsperrung der B34. LKW Wurde samt Mulde
auf das Areal der ehemlaigen Papierfabrik mit 2 Löschfahrzeugen begleitet, dort blieb die Mulde stehen, bis der Abfallentsorger sie dort abholt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44, 1-73-1

Kein.png

Einsatz 36 - Verkehrsunfall

13.07.2022 / 15:08 Uhr

Ein PKW war von der Strasse abgekommen und landete frontal in einem Bach, eine Person war bereits aus dem PKW, eine weitere Person wurde mit dem Rettungsdienst aus dem PKW(achsengerecht) befreit. Brandschutz sichergestellt, in Abstimmung mit der Polizei Vollsperrung der Strasse vorgenommen und betreut, weiterhin Landeplatz für Hubschrauber auf der Fahrbahn abgesichert. Abschliessend PKW mittels Seilwinde des GW-Rüst aus dem Bach gezogen und herumliegende Fahrzeugteile aus dem Bach und dem Umfeld
eingesammelt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-74

Abt. Estelberg: 2-45, 2-19

Kein.png

Einsatz 35 - Gasgeruch

12.07.2022 / 13:57 Uhr

Im Keller des Einfamilienhauses wurde Gasgeruch festgestellt, die Eigentümerin verständigte die Heizungsfirma Hierholzer, dessen Messgeräte auf Gas anschlugen, danach wurde die Feuerwehr alarmiert. Bei der Erkundung konnte ebenfalls Gasgeruch festgestellt werden, ebenso schlugen die Messgeräte der Feuerwehr an. Gashaupthahn aufgesucht und abgesperrt. Bei weiterer Erkundung konnte ein Erdgasaustritt ausgeschlossen werden, das Gas kam aus einem Nebenraum in dem Campinggaskatuschen gelagert waren, eine davon hatte ein Loch durch Rostfrass, somit lief die Kartusche leer. Dies bestätigten auch die Messgeräte der Feuerwehr WT (CBR-Erkunder) sowie der Mitarbeiter der Badenova der ebenfalls mittlerweile eingetroffen war.
Keller abschliessend belüftet, danach war kein Gasgeruch mehr wahrnehmbar.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44,

34 a990927a-911e-4cb2-9f94-c8140c271494.jpg

Einsatz 34 - Gefahrgut

11.07.2022 / 14:23 Uhr

Bei einer Spedition in Dogern hatte ein Gabelstapler ein Gefahrgut fass beschädigt, es lief eine leicht entzündbare Flüssigkeit aus. Die Feuerwehr Dogern wurde unterstützt indem der Brandschutz mittels einem PA Trupp sichergestellt wurde, weiterhin wurden Kanaleinläufe abgedichtet.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44,

Kopie von Kein Bild.png

Einsatz 33 - Hubschrauberlandung

04.07.2022 / 17:37 Uhr

Aufgrund eines medizinischen Notfall (Reanimation) musste die Eisenbahnstr. kurzzeitig für eine Hubschrauber Landung gesperrt werden.
Zuvor war die Feuerwehr Laufenburg an der Einsatzstelle, um die Person aus dem 2.OG mittels Drehleiter zu retten.

Abt. Albbruck

Kopie von Kein Bild.png

Einsatz 32 - Kaminbrand

25.06.2022 / 10:43 Uhr

Kaminbrand im unteren Bereich der Feuerstelle, Abgasrohr nach oben war frei, Glanzruss aus Revisionsklappe entfernt, Kamin mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Eigentümer hatte bereits den Kaminfegermeister verständigt, dem Betreiber die weitere Benutzung bis zur Kontrolle des Kaminfegers untersagt.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Unteralpfen: 6-48

15 _ Albbruck Baum_2.jpg

Einsatz 31 - Baum über der Fahrbahn

23.06.2022 / 23:15 Uhr

L154 Richtung Schadenbirndorf lag ein Baum über der Fahrbahn, Einsatzstelle abgesichert, Baum zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Estelberg: 2-45, 2-19

17 _ Albbruck Baum_4.jpg

Einsatz 30 - Baum über der Fahrbahn

23.06.2022 / 22:02 Uhr

K6548 Etzwihl Richtung Säge lag ein Baum über der Fahrbahn, Einsatzstelle abgesichert, Baum zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Estelberg: 2-45, 2-19

09 _ a Albbruck Hubschrauber Landung c.jpg

Einsatz 29 - Hubschrauberlandung

23.06.2022 / 05:10 Uhr

Aufgrund eines medizinischen Notfall musste die Eisenbahnstr. kurzzeitig für eine Hubschrauberlandung gesperrt werden.

Abt. Albbruck

09 _ Albbruck Hubschrauber Landung c.jpg

Einsatz 28 - Hubschrauberlandung

21.06.2022 / 23:40 Uhr

Aufgrund eines medizinischen Notfall musste die Eisenbahnstr. kurzzeitig für eine Hubschrauberlandung gesperrt werden.

Abt. Albbruck

Kein Bild.png

Einsatz 27 - Baum

18.06.2022 / 10:33 Uhr

Am Dreispitz war ein grösserer Ast in ca. 4m Höhe angebrochen und drohte unkontrolliert ganz abzubrechen und evtl. auf Badegäste zu stürzen. Als Vorsichtsmaßnahme wurde der Ast mittels Ketten und Schlingen vom Baum gezogen, anschließend wurde der Ast zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Albbruck: 1-23

Kein Bild.png

Einsatz 26 - Brandmeldeanlage

12.06.2022 / 15:30 Uhr

Die Brandmeldeanlage einer örtlichen Firma hatte ausgelöst, die folgende Erkundung gab ergab kein Brand im Anlagenbereich.
Vermutlich technische Störung, Anlage konnte zurückgesetzt werden und wurde anschliessend dem Betreiber übergeben.

Abt. Albbruck: 1-44, 1-23

Kein Bild.png

Einsatz 25 - Türöffnung, Hilflose Person

08.06.2022 / 20:12 Uhr

In Kiesenbach wurde eine Hilflose Person die in der Wohnung um Hilfe rief gemeldet,

die Nachbarn nahmen die Hilferufe wahr.
Zugang mittels Steckleiter ins 1.OG durch Balkontüre geschaffen, Türe war offen.
Eine Person lag in Bauchlage auf dem Boden und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen, der Rettungsdienst half der Person wieder auf die Beine und betreute diese.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44

Kein Bild.png

Einsatz 24 - Baum über der Fahrbahn

04.06.2022 / 10:03 Uhr

K6548 Richtung Etzwihl, Baum zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Estelberg: 2-45

FW Albbruck Beispiel Foto e.jpg

Einsatz 23 - Verkehrsunfall

26.05.2022 / 17:12 Uhr

Auf der Verbindungsstr. zwischen Schachen und Hochsal war ein Fahrradfahrer gestürzt und über die Leitplanke in die Böschung eines Waldstückes geflogen. Dabei zog er sich schwere äussere Verletzungen im Beinbereich zu. Der Rettungsdienst wurde unterstützt, Verkehrsabsicherung durchgeführt und ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet.
Weiterhin wurde ein Rettungsweg durch das Gehölz, teilweise mittels Kettensäge geschaffen.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-73-1

Baum_2.jpg

Einsatz 22 - Baum über der Fahrbahn

23.05.2022 / 12:31 Uhr

Baum über der Strasse in der Dr-Rudolf-Eberle Strasse, kurz vor der Bahnunterführung, Baum zersägt und zur Seite geräumt.

Abt. Albbruck: 1-44

21 Einsatz VU.jpg

Einsatz 21 - Verkehrsunfall

20.05.2022 / 16:56 Uhr

Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Alte Landstraße und Albtalstraße. Zwei PKW waren frontal kollidiert. in beiden Fahrzeugen war ein Insasse, äußerlich scheinbar unverletzt, Sie wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Verkehrssicherung übernommen, Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Fahrbahn abschließend von Trümmerteilen befreit, da im Kreuzungsbereich die Fahrbahn zu rutschig war wurde ein Spezial Fahrzeug zur Fahrbahn Reinigung nachgefordert. .

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Kein.png

Einsatz 20 - Zug

14.05.2022 / 16:45 Uhr

Gemeldet wurde ein brennender Zug im Bahnhof Albbruck, nach Berichten des Lokführers traten im oberen Bereich des hinteren Triebwagens Stichflammen auf, der Innenraum des Zuges war stark verraucht, alle Reisenden waren bereits aus dem Zug. Brandschutz mittels C-Rohr und 2 Mann unter PA sichergestellt, bei weiterer Erkundung wurde kein offenes Feuer mehr festgestellt, jedoch eine Ölleckage im Bereich des Turbolader/Auspuff.

Öl mittels Auffangwanne aufgenommen und mit Bindemittel gebunden (ca. 10 Liter) Das Öl trat auf dem Auspuffflansch auf, Auspuffflansch geöffnet, danach kamen Teile des Turoladers entgegen. Beim eintreffen des DB Regio Managers wurde die Einsatzstelle an diesen übergeben.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Kein.png

Einsatz 19 - Wasser auf der Fahrbahn - offener Hydrant

12.05.2022 / 19:23 Uhr

Gemeldet wurde ein offener Hydrant in der Birndorferstr., es lief wohl sehr viel Wasser über die Strasse.
Nach telefonischer Kontaktaufnahme mit dem Wassermeister wurde festgestellt, dass dieser am spülen des Systems war, da es wohl Probleme in der Wasserversorgung in Kiesenbach gab, somit kein Einsatz nötig

Abt. Albbruck:

Kein.png

Einsatz 18 - Ölspur

13.04.2022 / 10:43 Uhr

Gemeldet wurde eine Ölspur im Bereich Hechwihl, diese ging dann von Ortsmitte Hechwihl bis Ortsmitte Steinbach und hatte eine Länge von ca. 800m, Ölspur mittels Bindemittel bestmöglich aufgenommen, weiterhin musste eine Spezialfirma für eine abschliessende Fahrbahnreinigung hinzugezogen werden.

Abt. Albbruck: 1-73-1

Abt. Estelberg: 2-45

Kein.png

Einsatz 17 - Baum über der Fahrbahn

08.04.2022 / 03:06 Uhr

Baum über der Fahrbahn Ortsausfahrt Birndorf in Richtung Birkingen.

Baum zersägt und zur Seite geräumt

Abt. Estelberg: 2-45, 2-19

Kein.png

Einsatz 16 - Verkehrsunfall

05.04.2022 / 06:42 Uhr

Verkehrsunfall in Albbruck-Birkingen mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Ein Fahrzeuh überschlug sich nach dem Zusammenstoß und blieb auf dem Dach liegen.

alle Personen der Fahrzeuge wurden durch die DRK betreut.

Einsatzstelle abgesichert, Brandschutz sichergestellt und ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen. Fahrbahn abschliessend gereinigt.

Abt. Albbruck: 1-23, 1-73-1

Abt. Estelberg: 2-45, 2-41

1648567616119.jpg

Einsatz 15 - Flächenbrand

27.03.2022 / 10:10 Uhr

Gemeldet wurde ein Flächenbrand Ortsausgang Albbruck in Richtung Tiefenstein, an der Einsatzstelle wurde ein kleiner Flächenbrand ca. 1x1m mittels Kleinlöschgerät abgelöscht.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23, 1-44

Kein.png

Einsatz 14 - Brandmeldeanlage

23.03.2022 / 13:28 Uhr

Im 3.OG des betreuten Wohnen, hatte ein Rauchmelder ausgelöst.

Die Erkundung ergab eine Fehlauslösung.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

Abt. Estelberg: 2-45

Kein.png

Einsatz 13 - Tierrettung

20.03.2022 / 19:38 Uhr

Ein Katze hatte sich in einen gekippten Fenster die Pfote eingeklemmt und konnte sich nicht mehr alleine befreien, auch der Besitzerin gelang es nicht, sie wurde mehrfach von der Katze gekratzt und gebissen.
Beim ersten Hand anlegen überlegte es sich die Katze anders und befreite die Pfote fast von selbst aus dem Fensterspalt und rannte davon, somit Einsatzende.

Abt. Albbruck: 1-19

13 03 d8d05887-aca2-464c-84b4-dc1977619128.jpg

Einsatz 12 - Waldarbeiterfeuer

13.03.2022 / 17:29 Uhr

Zwischen Tiefenstein und Immeneich kam es unterhalb der Albtalstrasse zu einer Rauchentwicklung, diese wurde durch ein älteres Waldarbeiterfeuer verursacht. Feuerstelle mittels C-Rohr abgelöscht.

Abt. Albbruck: 1-19

Abt. Estelberg: 2-45

Kein.png

Einsatz 11 - Person im Wasser

19.02.2022 / 14:28 Uhr

Gemeldet wurde ein Kajakfahrer mit einer Fraktur am Bein, der seine Fahrt auf der Alb unmöglich weiter führen konnte. Der verunfallte Kajakfahrer war Mitglied einer 4er Gruppe. Nach absetzen des Notrufes konnte der Standort aufgrund der Handyortung durch die ILS ungefähr auf den Bereich Alb unterhalb der Autocrossstrecke eingegrenzt werden. Da von seiten Feuerwehr nur Kleinalarm für die Abt. Estelberg alarmiert wurde, wurde von
der Einsatzleitung die Abt. Schachen nachalarmiert. Die Kajakfahrer konnten ca. 200m oberhalb des Studinger Stegs aufgefunden werden. Erstzugang mittels Absturzsicherung (130m Seilweg) geschaffen. Zusammen mit der Bergwacht wurde der verunfallte Kajakfahrer aus der Schlucht gerettet. Die beiden anderen Kajakfahrer wurden nochmals ca. 100m weiter flussabwärts über einen anderen Weg gerettet, sowie die 4 Kajak aus der Schlucht geholt. Weiterhin im Einsatz die Bergwacht Höchenschwandt und Todtmoos.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-23

Abt. Estelberg: 2-45

Abt. Schachen 5-41

Kein.png

Einsatz 10 - Baum über der Fahrbahn

18.02.2022 / 20:46 Uhr

Schachen - Ausfahrt Richtung Niederwihl, gemeldet wurde ein grösserer Ast der in die Fahrbahn ragte, Ast abgesägt und zur Seite geräumt.

Abt. Schachen 5-41

Kein.png

Einsatz 09 - Öl auf Fahrbahn

17.02.2022 / 04:20 Uhr

Ein PKW fuhr von Tiefenstein in Richtung Schachen, kurz nach der Tiefensteiner Mühle kollidierte das Fahzeug mit einem auf der Strasse liegenden kleineren Felsbrocken und beschädigte die Ölwanne, dadurch verlor der PKW Motorenöl.

Beim Eintreffen an der Einsatstelle konnte lediglich das Öl unter dem Fahrzeug aufgenommen werden. die Ölspur (lt. Angaben 200m lang) war aufgrund starken Regenfalls nicht mehr vorhanden, weitere Ölbindetücher bis zum eintreffen des Abschleppdienstes unter dem Fahrzeug deponiert.

Abt. Albbruck: 1-73-1

Abt. Schachen 5-41

Kein.png

Einsatz 08 - Baum über der Fahrbahn

17.02.2022 / 01:05 Uhr

Baum über der Strasse auf der  Verbindungsstraße zwischen Albbruck und Schachen, Baum zersägt und zur Seite geräumt

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44

Kein.png

Einsatz 07 - Baum über der Fahrbahn

07.02.2022 / 05:50 Uhr

Auf der Verbindungsstrasse zwischen Birkingen und Kiesenbach,

Baum zersägt und zur Seite geräumt

Abt. Estelberg: 2-45

Kein.png

Einsatz 06 - eingeklemmte Person

05.02.2022 / 10:41 Uhr

Beim verschieben von Stahlplatten, fiel eine Platte auf eine Person, diese konnte sich nicht mehr selbstständig darunter befreien, eingetroffene Mitarbeiter konnten den Verunfallten mittlerweile befreien, Person war soweit vermutlich unverletzt, wurde jedoch vom DRK weiter betreut, kein Einsatz für die Feuerwehr mehr nötig.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

Abt. Estelberg: 2-45, 2-41

Kein.png

Einsatz 05 - Öl auf der Fahrbahn

29.01.2022 / 18:04 Uhr

Gemeldet wurde eine Ölspur im Bereich Schachen, Albbruckerstr. 37, diese erstreckte sich dann bei Erkundung jedoch immer wieder in Kurvenbereichen bis nach Albert. Daher wurde die Abteilung Albbruck nachalarmiert.

Die Spur endete in Albert, es konnte kein Verursacher ausfindig gemacht werden. Einsatzstellen mittels TLF ausgeleuchtet, Öl bzw. Diesel bestmöglich mittels Bindemittel aufgenommen, beidseitig Ölspurwarnschilder aufgestellt.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-73-1, 1-23

Abt. Schachen 5-41

Kein.png

Einsatz 04 - Brandmeldeanlage

24.01.2022 / 12:02 Uhr

in einem Örtlichen Betrieb hat die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

Kein Bild.png

Einsatz 03 - Brandmeldeanlage

14.01.2022 / 12:11 Uhr

In der betreuten Wohnanlage hatte die Brandmeldeanlage aufgrund leicht angebrannter Speisen ausgelöst.

Abt. Albbruck: 1-44, 1-23

Kein.png

Einsatz 02 - Baum über der Fahrbahn

09.01.2022 / 09:25 Uhr

Auf der Verbindungsstrasse zwischen Schachen und Hochsal, Baum zersägt und zur Seite geräumt

Abt. Schachen 5-41

2022_01_66305d06-a792-4109-b2a2-0a7dc37b35c4.jpg

Einsatz 01 - Kaminbrand

04.01.2022 / 18:29 Uhr

Kaminbrand eines älteren landwirtschaftlichen Anwesens, der Kamin brannte mit starkem Funkenflug und Flammen aus dem Kamin. Dach mittels C-Rohr wegen Funkenflug bewässert. Brandschutz im Dachgeschoss mittels 1 Trupp unter PA und einem C-Rohr sichergestellt.
Drehleiter Waldshut-Tiengen zur Verstärkung nachalarmiert, ebenso Atemschutzgeräteträger aus der Abt.Albbruck.
Beim Eintreffen des Kaminfegers wurde der Kamin von der Drehleiter aus gereinigt, mehrfach Glut aus dem Kamin geholt und im Freien abgelöscht. Gegen 21 Uhr konnte Feuer Aus gemeldet werden, die Einsatzstelle wurde an den Kaminfeger übergeben.

Abt. Albbruck: 1-19, 1-44, 1-23

Abt. Estelberg: 2-45, 2-41